Kleine Preise - schlechte Preise?
 
Wer hat die beste Krise zu bieten? Finanzkrise, Wirtschaftskrise, Autokrise und immer wieder Ölkrise. Letzteres wird uns in regelmäßigen Abständen beschert und jedes Mal ist es eigentlich keine Ölkrise. Es geht um Preise, um Versorgung, um Spekulation. Öl ist genug da. Es muss nur Verfügbar sein.
 
So ist es auch jetzt wieder.
 
Bei einem Preisniveau von 50 Dollar der Barrel, so wie zur Zeit, liegen die Investitionen in der Ölförderung auf Eis. Da könnte es natürlich, wenn die Nachfrage wieder steigt, zu einem echten Versorgungsengpass kommen. Der dann natürlich die Preise steigen lässt.
 
Daher können wir nur raten, bei diesem Preisniveau, was wir zur Zeit haben, unbedingt einen Vorrat an zulegen.
Wir haben jetzt Preise, wie das letzte mal im Jahr 2005.
 

 
Tipps vom Profi
  • Schrift größer
  • normale Größe
  • Schrift kleiner
Samstag 29. Juli 2017
Bauer GmbH Spedition & Heizöl - Service in Ihrer Nähe
Der Neue im Fuhrpark

 

 
Aktuelle Themen
Heizöl richtig lagern
23.07.2017 - Rund elf Millionen Haushalte in Deutschland heizen mit Öl. Nach Erdgas ist Heizöl damit der zweitwichtigste Energieträger für die Wärmeversorgung privater Haushalte. Der flüssige Brennstoff wird in einem Tank am oder im Haus gelagert. Das Verbraucher-Portal www.intelligent-heizen.info erklärt, worauf es bei der Lagerung ankommt.
ganzer Artikel [Heizöl richtig lagern]



Ausbau monopolistischer Wärmenetze angestrebt
18.07.2017 - Fast 14 Prozent der deutschen Wohnungen werden zentral über Wärmenetze mit Nah- und Fernwärme versorgt. In der Regel handelt es sich dabei für die Verbraucher um monopolistische Vertragsverhältnisse mit nur einem Anbieter und langen Vertragslaufzeiten. Für die Wärmekunden gibt es kaum Ausstiegs- oder Wechselmöglichkeiten bzw. Alternativen, was das Heizen betrifft.
ganzer Artikel [Ausbau monopolistischer Wärmenetze angestrebt]



Rohölimporte Mai 2017
09.07.2017 - Im Mai 2017 wurden nach vorläufigen Berechnungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) 7,4 Millionen Tonnen Rohöl in die Bundesrepublik Deutschland eingeführt. Das waren 3,1 Prozent weniger als ein Jahr zuvor (7,6 Millionen Tonnen).
ganzer Artikel [Rohölimporte Mai 2017]



Raffinerien sind bedeutender Wirtschaftsfaktor
09.07.2017 - Vor dem Hintergrund der guten Konjunktur in Deutschland legte der Inlandsabsatz an Mineralölprodukten im Jahr 2016 um 1,5 Prozent von 102 auf 103,6 Millionen Tonnen zu. Der Anteil des Mineralöls am gesamten Energieverbrauch in Deutschland lag mit 34,0 Prozent auf dem Niveau des Vorjahres (33,9 Prozent). Damit bleibt Mineralöl der wichtigste Energieträger in Deutschland.
ganzer Artikel [Raffinerien sind bedeutender Wirtschaftsfaktor]



Heizölverbraucheranlagen ohne Risiko betreiben
09.07.2017 - Am 1. August 2017 tritt die neue Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) in Kraft. Sie löst 16 bestehende, landesspezifische Vorschriften ab. Je nach Standort einer Heizölverbraucheranlage können damit Änderungen für die Errichtung, den Betrieb und Modifikationen der Anlage einhergehen.
ganzer Artikel [Heizölverbraucheranlagen ohne Risiko betreiben]



Schmierstoff- und Mineralöl ABC - Neue Ausgabe erhältlich
25.06.2017 - Das beliebte Standard-Nachschlagewerk „Mineralölalphabet kompakt“ hat mit dem „Schmierstoff- und Mineralöl ABC“ einen aktualisierten Nachfolger. Es enthält ca. 830 Begriffserklärungen und wird erstmals in Deutsch und Englisch herausgegeben.
ganzer Artikel [Schmierstoff- und Mineralöl ABC - Neue Ausgabe erhältlich]


24h-Heizöl-Notdienst

02394 - 800 983

Newsletter

Name:

Email:

Stellenangebote

Wir suchen:

1. Kaufmännisches Allroundtalent

2. Speditionskaufmann (m/w)

3. Kraftfahrer CE (m/w)

4. Aushilfskraftfahrer/in FS-Klasse CE

>> zur Stellenausschreibung

Heizöl Bauer im TV


Hier klicken zum Anschauen